Islamophobie - die neue Fremdenfeindlichkeit?

sind wir wirklich alle so verschieden?
sind wir wirklich alle so verschieden? ©M.N.

Die koje – das Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklng – organisiert in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Jugend und Integration im Amt der Stadt Bludenz und in Absprache mit der Arbeitsgruppe Interkulturell eine Veranstaltung, die das Zusammenleben der muslimischen und nichtmuslimischen Jugendlichen in Vorarlberg thematisiert.

Die Referenten Ayse Yaman, Muhammad Michael Hanel und Ron Halbright sind alle Mitglieder von Organisationen, die für Immigration und Integration kämpfen.

Am Dienstag, den 27. Oktober von 14 bis 19 Uhr findet dieser Vortrag für Interessierte im Seminarraum der Remise Bludenz statt. Die zu bezahlenden 12 Euro beinhalten auch Verpflegung und Skripten.

Melden Sie sich bis zum 21. Oktober unter 05574 /45838 oder marcel.fanke@koje.at an – offene Fragen, die ansonsten tabuisiert werden können beantwortet und die Begegnungen zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen in ein anderes, besseres Licht gerückt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Islamophobie - die neue Fremdenfeindlichkeit?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen