Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Iran: Schulen in Hauptstadt Teheran wegen Smog-Alarms geschlossen

Alte und herzkranke Menschen werden ersucht, wenn möglich zu Hause zu bleiben.
Alte und herzkranke Menschen werden ersucht, wenn möglich zu Hause zu bleiben. ©DAPD
Wegen Smog-Alarms in der iranischen Hauptstadt Teheran haben die Behörden am Montag die Schließung von Schulen beschlossen. Nach Behördenangaben werde auch geprüft, ob die Schulen und Kindergärten in Teheran und Umgebung auch in den nächsten Tagen geschlossen bleiben sollen.
Smog hüllte pakistanische Städte ein – Flüge umgeleitet
Neu-Delhi: Schlimmster Smog seit 20 Jahren

Auch die Verkehrspolizei hat den Verkehr in vielen Teilen der Hauptstadt eingeschränkt. Alte und besonders herzkranke Menschen wurden aufgerufen, zu Hause zu bleiben. Teheran ist weltweit eine der am stärksten verschmutzten Hauptstädte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Iran: Schulen in Hauptstadt Teheran wegen Smog-Alarms geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen