Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Iran: "Bush hat große Nation beleidigt"

Im Streit um das iranische Atomprogramm hat der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad seinen US-Kollegen George W. Bush der "Beleidigung einer großen Nation" bezichtigt.

Er wisse nicht, was Bush tatsächlich denke, wenn er Anschuldigungen gegen Teheran erhebe, sagte Ahmadinejad in einem am Donnerstag online veröffentlichten Interview mit dem US-Nachrichtensender CNN.

Bush hatte in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung am Dienstag die iranische Bevölkerung direkt angesprochen und gesagt, dass die Führung ihr die Freiheit vorenthalte und die Ressourcen des Landes nutze, um Terrorismus und Extremismus zu finanzieren und nach Atomwaffen zu streben.

Dies sei nicht die richtige Wortwahl, wenn man mit einer „großen Nation“ spreche, sagte Ahmadinejad. Es sei eine „Beleidigung für eine große Nation“. Ahmadinejad betonte erneut, dass das iranische Atomprogramm friedlich sei und seine Regierung ihren internationalen Verpflichtungen ungeachtet der Zweifel der Internationale Atomenergiebehörde (IAEO/IAEA) nachgekommen sei. Der Iran sei zur Zusammenarbeit mit der UN-Behörde bereit, wenn sie an mehr Informationen interessiert sei.

Ahmadinejad meinte ferner, es wundere ihn, dass amerikanische Politiker so „sensibel und parteiisch“ in Bezug auf Israel seien. Zugleich bekräftigt er seine bereits in der Vergangenheit geäußerten Zweifel, dass der Holocaust eine historisch belegte Tatsache sei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Iran: "Bush hat große Nation beleidigt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen