AA

Irak hat Abrüstung nicht „echt akzeptiert“

Der Irak hat die ihm auferlegte Entwaffnung nicht „echt akzeptiert“. Das erklärte am Montag UN-Chefinspektor Hans Blix vor dem Weltsicherheitsrat in New York.

In Fragen des Zugangs arbeite der Irak mit den Inspektoren zusammen. Doch die Führung in Bagdad müsse noch mehr tun, erklärte Blix bei der Vorlage seines mit Spannung erwarteten Berichts.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak hat Abrüstung nicht „echt akzeptiert“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.