AA

Irak: Al Jazeera zeigt Video der Entführten

Der arabische Fernsehsender Al Jazeera hat ein Video ausgestrahlt, in dem die im Irak verschleppte Leiterin der Hilfsorganisation CARE zu sehen ist. Tony Blair will sich um die Freilassung kümmern.

Margaret Hassan sagt darin, sie sei von einer bewaffneten Gruppe entführt worden, die sich nicht zu erkennen gegeben und bisher keine Forderungen gestellt habe. Die Frau sitzt in dem Video auf einem Sofa und ist offenbar wohlauf. Auch einige Ausweisdokumente und eine Kreditkarte der Entführten werden in dem Video gezeigt.

Ein Journalist von Al Jazeera sagte, der Sender habe das Band nach der Entführung von Hassan erhalten, gab aber keine weiteren Informationen über die Herkunft des Videos bekannt. Der britische Premierminister Tony Blair sagte, die britische Regierung werde alles in ihrer Macht stehende tun, um die Freilassung von Hassan zu erreichen.

Die am Dienstagmorgen entführte gebürtige Britin Hassan lebt laut einem CARE-Sprecher seit 30 Jahren im Irak, ist mit einem Iraker verheiratet und sieht sich selbst als Irakerin. „Der Irak ist ihre Heimat“, betonte eine CARE-Mitarbeiterin.

Im Irak wurden in den vergangenen Monaten immer wieder Ausländer entführt. Mindestens 35 von ihnen wurden von ihren Entführern getötet. Als erste britische Geisel war der Ingenieur Kenneth Bigley durch Enthauptung getötet worden. Zu der Tat bekannte sich die Gruppe des jordanischen Extremisten Abu Musab al-Zarqawi.

Die Hilfsorganisation Care ist in mehr als 72 Ländern tätig und eine der einzigen Nichtregierungsorganisationen, die noch im Irak im Einsatz sind. Die meisten anderen dieser Gruppen hatten nach der Entführung von zwei italienischen Mitarbeiterinnen einer Hilfsorganisation im September ihr Personal abgezogen.

Die Frau, die seit mehr als zehn Jahren im Irak tätig ist, sei am Morgen in Bagdad verschleppt worden. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Bei einem Granatenangriff in Bagdad ist unterdessen ein US-Bürger getötet worden. Sieben weitere Menschen wurden verletzt, als Unbekannte am Dienstag auf ein Gelände der US-Armee im Zentrum der irakischen Hauptstadt Granaten abfeuerten, wie ein Militärsprecher mitteilte. Bei dem Getöteten habe es sich um einen Zivilangestellten der US-Armee gehandelt. Ein US-Soldat und sechs irakische Mitarbeiter seien bei dem Angriff verletzt worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Al Jazeera zeigt Video der Entführten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.