Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Irak: 37 Tote bei US-Luftangriff

Bei einem Luftangriff an der irakisch-syrischen Grenze sind nach Angaben der US-Streitkräfte 37 Menschen getötet worden. Im Zentrum Bagdads ist unterdessen am Montag ein Selbstmordanschlag verübt worden.

Zur Unterstützung einer Offensive amerikanischer und irakischer Bodentruppen seien Montag früh fünf Ziele in der Stadt Obeidi bombardiert worden, hieß es. Dabei seien rund 37 Aufständische getötet und 25 Personen seien festgenommen worden.

Im Zentrum Bagdads ist unterdessen am Montag ein Selbstmordanschlag verübt worden. Nach Angaben von Sicherheitskräften gab es mehrere Opfer. Der Selbstmordattentäter sprengte nahe der Grünen Zone Bagdads, in der besonders hohe Sicherheitsvorkehrungen gelten, ein Fahrzeug in die Luft. Wieviele Menschen durch den Anschlag getötet oder verletzt wurden, stand zunächst nicht fest.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: 37 Tote bei US-Luftangriff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen