Internationales Rollhockey-Fieber

Auch die kleinen Rollhockey-Cracks vom RHC Cronenberg aus Deutschland genossen eine tolle Zeit beim Turnier in der Stadthalle.
Auch die kleinen Rollhockey-Cracks vom RHC Cronenberg aus Deutschland genossen eine tolle Zeit beim Turnier in der Stadthalle. ©cth
Am Wochenende stand die Stadthalle im Mittelpunkt der Rollhockey-Jugend.
Internationales Rollhockey-Fieber

Dornbirn. Beim internationalen Rollhockey-Turnier, das am vergangenen Wochenende in der Dornbirner Stadthalle über die Bühne ging, kreuzten U11- und U17-Mannschaften aus drei Nationen die Schläger.

Die ersatzgeschwächte U-11 Mannschaft des RHC Dornbirn schlug sich beachtlich, konnte aber um den Turniersieg nicht eingreifen und verlor das Spiel um den dritten Platz gegen den Lokalrivalen RHC Wolfurt mit 0:2. Den Sieg in dieser Altersklasse holte sich der SC Thunerstern (CH) mit einem 3:0 gegen RSC Cronenberg(DE).

U17-Cracks erfolgreich

Anders bei den U-17, hier dominierten die Hausherren klar und holten ohne Niederlage überlegen den Turniersieg. Im Finale wurde der SC Thunerstern mit 6:0 besiegt und eine makellose Bilanz eingefahren. Die anschließende Siegerehrung wurde von Sportstadtrat Julian Fässler durchgeführt, der lobende Worte für Teilnehmer und Organisation fand. „Sportlich, wie gesellschaftlich ein voller Erfolg, urlaubten doch schon Teams eine Woche vor dem Turnier in Dornbirn“, freute sich auch RHC-Jugendleiter Peter Lampert. Zum guten Gelingen trugen viele fleißige Hände bei, die zwei Tage für Organisation und Verpflegung sorgten, wobei alle Speisen für die Aktiven frisch zubereitet wurden. „Dafür gebührt allen Helfern ein großer Dank“, so Lampert an sein engagiertes Team. Entsprechend begeistert zeigten sich auch die teilnehmenden Teams, die sich rundum wohlfühlten und schon für das nächste Turnier eine Zusage erteilten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Internationales Rollhockey-Fieber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen