AA

Internationale Ballonflugtage in Lustenau und Widnau

Widnau, Lustenau - Ergänzt durch ein „Grenzüberschreitendes literarisch, musikalisches Brückenfest“ finden von Freitag bis Sonntag die „2. Int. Ballontage Alpenrhein“ statt, die nach Angaben der Veranstalter die größte derartige Veranstaltung darstellen. Ballonflugtage  | Impressionen  |

„Das Vorland des Rheins“, so Ballonclub-Präsident Eugen Nussbaumer, „ermöglicht die außergewöhnlich große Teilnehmerzahl von über 40 Ballons. Bei derartigen Ereignissen engen die Platzverhältnisse meist die Ballonzahl ein, hier haben wir alle Möglichkeiten für ein außergewöhnliches Starterfest, das nicht nur einen eindrucksvollen Massenstart garantiert, sondern auch ein spektakuläres Ballonglühen.“

Buntes Programm

Den Massenstart der Ballons ließen sich die zahlreichen Zuschauer am Freitag nicht entgehen. Unter den mehr als 40 Ballons gab es auch Spezialformen wie die Kathedrale St. Gallen oder den „Fixit Silo“ zu sehen. Musik, Comedy, Literatur und jede Menge Unterhaltung ergänzen das Programm in den Zelten und im Freigelände. Modellflieger, Fallschirmspringer und Drachenflieger sowie die Fessel-Starts mit Ballonen, Komik-Wettbewerbe, das Jazzseminar und vieles mehr sorgen für abwechslungsreiche Tage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Internationale Ballonflugtage in Lustenau und Widnau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen