Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Interimscoach Tiefenbach will mit der Austria den Leader biegen

©Gepa
Mit Interimstrainer Tamas Tiefenbach will Austria Lustenau zurück auf die Erfolgsspur und dem Spitzenreiter die erste Niederlage zufügen.

Der Liveticker von Austria Klagenfurt gegen Austria Lustenau

Erstmals sitzt Ex-Austria Lustenau Goalgetter in Klagenfurt auf der Trainerbank – Mit alten Tugenden zurück zum Erfolg

Mit Interimstrainer Tamas Tiefenbach will Austria Lustenau zurück auf die Erfolgsspur und dem Spitzenreiter die erste Niederlage zufügen

In 133 (!) Meisterschaftsspielen schoss Tamas Tiefenbach für die Profimannschaft von SC Austria Lustenau dreißig Tore. Ausgerechnet im so schwierigen Auswärtsspiel beim noch ungeschlagenen Tabellenführer SK Austria Klagenfurt nimmt der 46-jährige Ungar erstmals als Interims-Cheftrainer auf der Betreuerbank der Grün-Weißen Platz. „Das ist unfreiwillig. Habe keine Ambitionen bei der Austria Lustenau neuer Cheftrainer zu werden. Habe einen zweiten Arbeitsplatz und daher ist es absolut kein Thema. Hoffe, aber das der Klub eine gute Lösung für einen längeren Zeitraum für einen neuen Coach findet. Ich bin für den Verein da und will vor allem der Mannschaft die viel Potenzial hat nun helfen“, sind die ersten Worte von Tamas Tiefenbach. Nach drei Niederlagen in Folge rutschte die Austria auf den dreizehnten Tabellenplatz ab. Gegner Klagenfurt ist saisonübergreifend zehn Meisterschaftsspiele in Folge unbesiegt. Mit Oliver Markoutz und Darijo Pecirep (je 5 Tore) verfügt der Kärntner Klub über eine starke Offensive. Das erste Pflichtspiel nach der Trennung mit Austria Lustenau Trainer Gernot Plassnegger wird für Marco Krainz und Co. alles andere als leicht. „Über die einfachen Tugenden im Fußball mit viel Kämpferherz, Laufbereitschaft und Willen in die Erfolgsspur zurückkommen. Einer für alle, Alle für einen, das Kollektiv muss spürbar sein und greifen“, hofft Tamas Tiefenbach auf die Trendwende. Es muss mehr Stabilität wieder reinkommen. „Ein Sieg ist mit dieser qualitativ starken Mannschaft immer unser Anspruch. Es gilt die sich bietenden Möglichkeiten in der Offensive zu nützen. Wir wissen aber auch um die Spielstärke des Gegners und sind gewarnt. Wollen uns mit einer starken Leistung präsentieren. Mit vielen Einzelgesprächen wurde versucht das Negative aus den Köpfen zu bringen“, so Tiefenbach. Einzig Sturmspitze Patrik Eler fehlt verletzungsbedingt bis Herbstende, ansonsten steht dem Interimscoach Tamas Tiefenbach der gesamte Kader zur Verfügung. Auch der zuletzt rotgesperrte Verteidiger Sebastian Feyrer und der verletzte Darijo Grujic sind wieder einsatzbereit. Auch Kapitän Marco Krainz dürfte aller Voraussicht nach wieder der Startelf von Austria Lustenau angehören. Es wird sicher einige Umstellungen in der Aufstellung geben. Zumindest ein Zähler soll nach dem Abpfiff auf die Habenseite wandern.

FUSSBALL, 2. LIGA, 2019/2020, 7. Spieltag

SK Austria Klagenfurt – SC Austria Lustenau heute

Karawankenblickstadion, 19.10 Uhr, SR Christopher Jäger (S)

TEAMNEWS

SC AUSTRIA LUSTENAU

AUFSTELLUNG (4-2-3-1): Kunz; Feyrer, Lageder, Grujcic, Schilling; Daniel Tiefenbach, Krainz, Grabher (Freitag), Mayer, Morys; Ronivaldo

ERSATZ: Domenik Schierl, Freitag, Dominik Stumberger, Marcel Canadi, Ranacher, Osmani

ES FEHLEN: Patrick Eler (Knie)

STATISTIK: 6 Liga-Duelle gegen Austria Klagenfurt – 3 Siege, 3 Remis – Torverhältnis: 10:3. Heim: 2-1-0 – 6:1. Auswärts: 1-2-0 4:2.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Interimscoach Tiefenbach will mit der Austria den Leader biegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen