AA

Interaktives Jugendportal

Die Europäische Kommission startet im Internet ein interaktives Jugendportal, das speziell auf die Bedürfnisse junger Menschen ausgerichtet ist.

Über diesen Einstieg sind mehr als 10.000 Websites aus verschiedenen europäischen Staaten erreichbar. Thomas Müller, Geschäftsführer des Beratungszentrums „aha“ in Dornbirn, ist überzeugt davon, dass die Jugendlichen diese Möglichkeit im Internet nützen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Interaktives Jugendportal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen