Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Integratives sportliches Miteinander

Fußballspass mit sozialem Hintergrund.
Fußballspass mit sozialem Hintergrund. ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Integratives Miteinander, basierend auf Respekt, Toleranz, Solidarität, Kameradschaft und Gerechtigkeit durch Sport. So lautet auch heuer wieder das Motto der Fussballmeisterschaft für Schüler (6 bis 10 Jährige) der Volksschulen aus dem Bezirk Bludenz.

Das Projekt läuft seit 1984 unter der weiter gefassten Bezeichnung „Bündnis für Kameradschaft und Toleranz durch Sport“ und verfolgt als Zielsetzung die soziale Integration vor allem Jugendlicher mit Migrationshintergrund sowie sozial benachteiligter österreichischer Jugendlicher. Teilnehmen können sowohl gemischte als auch reine Mädchenmannschaften. Anmeldeschluss ist Freitag, der 25. Mai 2012.

Die Spiele finden am Donnerstag, 7. Juni 2012 (Fronleichnam) in der Bludenzer Sparkassen-Sportarena (Stadion Unterstein) statt. Als Ersatztermin bei Schlechtwetter ist Sonntag, 10. Juni 2012 vorgesehen.

Informationen bei Andrea Kampel, Bludescherstraße 252, 6822 Schnifis, Tel. 0664-75015789, e-mail nachwuchs@raetiabludenz.at

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Integratives sportliches Miteinander
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen