AA

Integration bedeutet auch Chance

"Die bunte Stadt" war das Thema des diesjährigen Städtetages, der in Wien abgehalten wurde. Der Dornbirner Bürgermeister Wolfgang Rümmele referierte zum Thema.

Der Arbeitskreis 2 befasste sich mit der Thematik „Integration“ – ein Bereich, in dem Dornbirn österreichweit Vorbildcharakter hat. Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele referierte über das von der Stadt Dornbirn erstellte Integrationsleitbild und die Umsetzung der darin enthaltenen Maßnahmen. Die Einladung zur Präsentation des Leitbildes ist auch als Anerkennung der Arbeit der Stadt zu werten.

Wiens Integrationsstadträtin Mag. Sonja Wehsely, die auch den Vorsitz inne hatte, betonte, dass die Vielfalt in Österreichs Städten, unabhängig von der jeweiligen Größe, längst Realität sei. Weiters betonte sie, dass Integration eine gesamtgesellschaftliche Angelegenheit sei, bei der es ihres Erachtens “sehr auf die Herangehensweise zum Thema ankomme.” Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele betonte, dass Dornbirn als ehemaliges wichtiges Textilzentrum Österreichs bereits langjährige Erfahrungen mit dem Thema Integration besitze. Bei einem Anteil von etwa 20 Prozent von Personen mit Migrationshintergrund bemühe sich die Kommune auf vielfältige Art und Weise, wie etwa Sprachangebote, um ein gutes Miteinander. Im Jahr 2002 habe sich Dornbirn ein von allen Parteinen mitgetragenes “Integrationsleitbild” erarbeitet.

Messen lässt sich ein solches Leitbild in erster Linie an der Umsetzung der darin formulierten Maßnahmen. Sprachkurse in Kindergärten und Volksschulen aber auch Sprach- und Orientierungskurse für Frauen mir Migrantenhintergrund sollen die Barrieren verringern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Integration bedeutet auch Chance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen