AA

Innovativste Gemeinde – Dornbirn ausgezeichnet

Mit einem auf den ersten Blick ungewöhnlichen Projekt wurde die Stadt Dornbirn vom Österreichischen Gemeindebund ausgezeichnet.

Das „Umweltprogramm als Innovationsmotor“ wurde beim Wettbewerb „Österreich sucht seine Wirtschafts-Innovativste Gemeinde“, der unter den Österreichweit 2359 Kommunen ausgeschrieben wurde, unter die Top-Ten gereiht. 150 Projekte wurden eingereiht. Die Preisverleihung erfolgt am 10. März in Wien – erst zu diesem Zeitpunkt wird der Sieger feststehen. Der Österreichische Gemeindebund und das WirtschaftsBlatt machten sich auf die Suche nach den findigsten und fortschrittlichsten Gemeinden unter den Österreichweit 2359 Kommunen. Mehr als 150 Projekte haben Österreichs Gemeinden zum Preis der Innovativsten Gemeinde eingereicht. Der Gewinner steht am 10. März fest – dann ist das spannende Finale zwischen den ersten zehn “innovativsten Gemeinden” Österreichs, die bereits ohne Reihung feststehen, entschieden. Kommunen aus allen Bundesländern rittern um den Titel, der mit dem Hauptgewinn eines professionellen Internet-Auftritts bzw. bei bestehender Homepage mit einem kostenlosen Redesign und zusätzlich der Installierung einer Online-Zeitung verbunden ist. Dornbirn wird für das Umweltprogramm, das jährlich mit einem aktualisierten Maßnahmenkatalog ausgestattet wird, ausgezeichnet. Dass im Umweltbereich auch wirtschaftlich relevante Innovationen entstehen können, zeigt die Auszeichnung. Erst kürzlich konnte Vizebürgermeister Mag. Martin Ruepp im Rahmen eines Mediengesprächs eine Bilanz der bisherigen Erfolge des Umweltprogramms präsentieren. Eine der Stärken des Dornbirner Umweltprogramms ist seit jeher seine Verbindlichkeit. Nach dem im Jahr 1996 beschlossenen Umweltleitbild werden konkrete Projekte entwickelt oder umgesetzt. Das jährliche Umweltprogramm wird seit 1999 vom Stadtrat beschlossen und ist im Budget des laufenden Jahres eingearbeitet. So ist gewährleistet, dass die Maßnahmen auch tatsächlich verwirklicht werden. Längere Projekte werden laufend begleitet und die Umsetzungsschritte werden kontrolliert. Mehr als 100 Maßnahmen wurden in den vergangenen neun Jahren realisiert. Rund 50 Maßnahmen und Projekte sind derzeit aktiv. Die ausgezeichneten Gemeinden (alphabetische Reihenfolge)

Dornbirn V

Dürnkrut NÖ

Feldkirch V

Grafenstein K

Güssing B

Japons NÖ

Kremsmünster OÖ

Längenfeld T

Steyr OÖ

St. Koloman S

Zwentendorf NÖ

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Innovativste Gemeinde – Dornbirn ausgezeichnet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.