AA

Inmann gewinnt 24 Stunden Turnier in Tschechien

Der Hohenemer Günter Inmann wiederholte seinen Vorjahressieg in Tschechien.
Der Hohenemer Günter Inmann wiederholte seinen Vorjahressieg in Tschechien. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. Der Weltranglistenerste im Bahnengolf, der Hohenemser Günter Inmann konnte mit seiner Spielpartnerin Tietzová Kateřina (CZ) letztes Wochenende beim internationalen 24 Stunden Marathon den Sieg vom letzten Jahr wiederholen.

Beim 24 Stunden Marathon, der in einer Paarwertung gespielt wird (es spielt immer nur einer der beiden), konnten sich Inmann/Tietzová nach mäßigem Start mit einer ganz starken Nachtsession in Führung setzen, welche sie dann vom Sonntag morgen bis zum Ende des Turniers am Mittag nicht mehr abgegeben hatten. Kateřina spielte zuerst eine ganz starke 6 Runden Serie (Schnitt 27,17) mit der sie sich nach vorne kämpften. Danach erwischte Günter nach seiner Spielpause einen ganz schlechten Start mit der ersten Runde (39) und konterte dann aber mit 4 extrem tiefen Runden (Schnitt 25,25!) und somit hatten sie zwischendurch 17 Schläge Vorsprung. Dieser Vorsprung konnte bis zum Schluss bis auf 9 Schläge gehalten werden.

Bei dem Turnier waren 5 Nationen und auch fast alle Spieler des aktuellen tschechischen Mannschaftsmeisters und Europacup Dritten Tempo Prag am Start.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Inmann gewinnt 24 Stunden Turnier in Tschechien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen