AA

Inkontinenz muss kein Tabuthema sein

Kein Tabu: Ein Vortrag am 9. November soll Antworten zum Thema Inkontinenz geben. (Foto: connexia)
Kein Tabu: Ein Vortrag am 9. November soll Antworten zum Thema Inkontinenz geben. (Foto: connexia)
Die Marktgemeinde Lustenau, der Krankenpflegeverein, die Mobile Haushilfe, der Sozialkreis Lustenau und connexia laden zu einem Vortrag von Brigitte Amort mit dem Titel „Inkontinenz muss kein Tabuthema sein“.

Ungewollter Harnverlust kann Frauen und Männer in jedem Alter treffen. An diesem Abend erfahren die Besucher von Referentin Brigitte Amort Interessantes über die verschiedenen Inkontinenzformen, Einlagen, Hilfsmittel und was man vorbeugend dagegen tun kann. Ein paar praktische Übungen für den Beckenboden lockern den Abend auf.

Begleitung durch regelmäßige Vorträge
Der Vortrag über Inkontinenz findet im Rahmen von „Pflege im Gespräch“ statt, einer Informations- und Vortragsreihe für pflegende Angehörige, Betreuungsdienste und Interessierte. „Qualifizierte Referentinnen und Referenten und die enge Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen der Gemeinde sollen die Vortragsreihe zu einem wertvollen Begleiter für pflegende Angehörige machen“, betonen die Verantwortlichen. „Weil pflegende Angehörige ein unverzichtbarer Baustein in der pflegerischen Versorgung im Land sind, ist es wichtig, dass Ihnen entsprechende Information und Unterstützung angeboten werden kann. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Sie in Ihrem Alltag unterstützen und bieten Informationen für ein besseres Verständnis der Krankheitsbilder der zu Betreuenden an.“

Vortrag „Inkontinenz muss kein Tabuthema sein“
Brigitte Amort, DGKS, Kontinenz-Stomaberaterin, Dornbirn
Seniorenhaus Hasenfeld, Lustenau
Mittwoch, 9.11.2011
19.30 bis 21.30 Uhr
Beitrag 5 Euro

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie bei Silvia Benz, Telefon 05577 63344-102.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von „Pflege im Gespräch“ finden Sie auf der Homepage unter www.connexia.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Inkontinenz muss kein Tabuthema sein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen