AA

Ing. Karl Tschanett (80)

©Chronik VN

Dornbirn. Am Sonntag, 11. Oktober vollendete Herr Ing. Karl Tschanett sein 80. Lebensjahr.
Zur Zeit nützt der Jubilar das schöne Herbstwetter und kann seinem großen Hobby, dem Wandern  und Bergsteigen nachkommen. Es gibt nicht viele Berge, auf denen Karl nicht schon war, seien es die Silvretta, der Rätikon, die Berge im Südtirol, Salzburg oder auch Slowenien. Er freut sich immer, wenn er bei seinen Touren gleichgesinnte, naturliebende Menschen trifft und Kontakte knüpfen kann. Geboren wurde Karl in Rankweil. Nach der Pflichtschule besuchte er die Höhere Technische Lehranstalt in Bregenz, wo er 1949 die Matura abschloss. 1951 gründete er eine Familie und erbaute in Rankweil mit seiner Gattin Anna ein Eigenheim. Stolz ist der Jubilar auf seine vier Kinder, die alle eine Hochschulausbildung abschlossen. Als Maschinenbauingenieur arbeitete der Jubilar in der Gießerei Seewald und legte später die Meisterprüfung bei der Fa. König in Rankweil ab.
Herr Tschanett ist musikalisch und schätzt gute Musik. Daher war er auch 25 Jahre Mitglied beim Gesangsverein Liederkranz in Rankweil. Seit der Pensionierung ist der Jubilar schon 15 Jahre beim Seniorenchor in Dornbirn. Seit 25 Jahren lebt er nun schon in Dornbirn und betrachtet die Stadt als seine zweite Heimat. Er fühlt sich hier wohl, versorgt seinen Haushalt allein und kann auch ausgezeichnet kochen. Karl ist ein perfekter Hausmann und versteht es, den Alltag nach seinen Bedürfnissen zu gestalten. Der Jubilar wünscht sich, dass alles so bleibt, wie es ist. Er ist dankbar, gesund und rüstig, seine Pensionszeit genießen zu können. Alles Gute zum runden Geburtstag und noch viele schöne Stunden in der Natur und der Bergwelt.

Quelle: VN Chronik

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ing. Karl Tschanett (80)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen