AA

Informationen zur Abfallentsorgung

©Stadt Hohenems
 Seitens der Stadt Hohenems werden weitere Schritte gesetzt, um die Abfallentsorgung für die Bürger zu erleichtern. 

Problemstoff- und Elektroaltgeräteabgabestelle

Die nächste Möglichkeit zur Abgabe von Problemstoffen und Elektroaltgeräten findet am Samstag, dem 2. Mai 2020, von 8 bis 12 Uhr im Werkhof statt.

Bitte befolgen Sie folgende Verhaltensrichtlinien:
• Einfahren nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.
• Halten Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen.
• Nehmen Sie auf bereits wartende Fahrzeuge Rücksicht.
• Fahren Sie nur ein, wenn genügend Platz vorhanden ist.
• Halten Sie sich bei allfälligen Wartezeiten bitte in Ihrem Fahrzeug auf.
• Eine Mithilfe bei der Entladung anderer Anlieferer sollte unterbleiben!

Grünabfallplätze

Am Grünabfallplatz an der Rheinfähre können Kleinmengen an Grünabfall ab sofort wieder abgeladen werden. Größere Mengen bitte gleich direkt zum Grünabfallplatz in Altach fahren, sortenreinen Rasenschnitt bitte direkt zur Biogasanlage Marte, Siedlungshof 1, in Altach.

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensregeln:
• Einfahren nur mit Mund-Nasen-Schutz und Handschuhen erlaubt.
• Halten Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen.
• Nehmen Sie auf bereits wartende Fahrzeuge Rücksicht.
• Fahren Sie nur ein, wenn genügend Platz vorhanden ist.
• Halten Sie sich bei allfälligen Wartezeiten bitte in Ihrem Fahrzeug auf.
• Eine Mithilfe bei der Entladung anderer Anlieferer sollte unterbleiben!

Darüber hinaus bietet die Firma Branner Gartenabfalltonnen in den Größen 240 und 660 l an. Diese können nach Meldung wöchentlich entleert werden. Detailinformationen erteilt das Entsorgungsunternehmen Branner unter Tel. 05523/51141-0.

Sperrgutsammlung

Die nächste Sperrgutsammlung ist für den 6. und 7. Mai 2020 vorgesehen. Der Verkauf von Sperrgutwertmarken erfolgt von Montag bis Freitag, jeweils 8 bis 12 Uhr, im Werkhof über das neu eingerichtete „Drive In“-Fenster.

Die Ausgabe der Banderolen für Restabfalltonnen findet ebenfalls montags bis freitags, von 8 bis 12 Uhr, beim Werkhof statt.

Diverse Hausabfälle

Keine Einschränkungen gibt es weiterhin bei den Haussammlungen von Restabfall, Bioabfall, Gelber Sack und Altpapier. Auch die Altglas- und Altmetallbehälter an den Sammelstellen werden geleert.
Wenn Sie keine Gelben Säcke mehr haben, können neutrale und möglichst transparente Müllsäcke aus dem gewöhnlichen Handel verwendet werden. Gelbe Säcke werden montags bis freitags, von 8 bis 12 Uhr, im Werkhof über das eigens eingerichtete „Drive In“-Fenster ausgegeben. Der Verkauf von Restmüllsäcken bleibt über den Handel gewährleistet (Bäck Mathis, Spar-Märkte, Sutterlüty).

Corona-bedingter Abfall

Atemschutzmasken und Handschuhe sind keine infektiösen Hygieneartikel. Sie können deshalb über den Restabfall entsorgt werden.
In Haushalten mit COVID-19-Erkrankten sollten die Masken und Handschuhe allerdings zuvor in einem extra Plastiksack gesammelt und mit der Umhüllung weggeworfen werden.
Ähnliches gilt für Papiertaschentücher. Auch diese sollten in Haushalten mit kranken Menschen (egal ob COVID-19 oder andere ansteckende Erkrankungen) mit einer Umhüllung weggeworfen werden. Generell gilt: Papiertaschentücher gehören in den Restabfall und nicht zum Altpapier. Denn anders als die Struktur es vermuten lässt, könnten Papiertaschentücher nur mit großem Aufwand recycelt werden.

Aktuelle Infos

Wir werden stets umgehend über alle neuen Entwicklungen und Regelungen sowohl an dieser Stelle im Gemeindeblatt als auch auf unserer Website www.hohenems.at und auf unserer Facebookseite unter www.facebook.com/hohenems informieren.

Auf dem Laufenden bleiben mit der Abfall-App

Die Abfall-App ist kostenlos für Android und iPhone erhältlich. Ein Trenn-ABC findet sich zusätzlich auf www.abfallv.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Informationen zur Abfallentsorgung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen