Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indien: Neues Parlament vereidigt

In Indien ist am Mittwoch das neue Parlament vereidigt worden. Als eine der ersten Abgeordneten leistete die Vorsitzende der regierenden Kongresspartei, Sonia Gandhi, den Amtseid.

Es war die erste Sitzung des Parlamentes unter Führung von Ministerpräsident Manmohan Singh. Bei der Wahl im April wurde Atal Behari Vajpayee überraschend aus dem Amt gedrängt. Vajpayee ist nun Oppositionsführer im Unterhaus, der Lok Sabha.

Bei der Vorstellung seines Regierungsprogramms in der vergangenen Woche hatte Singh angekündigt, die soziale Lage von Bauern und Arbeitern zu verbessern. Außerdem solle die Privatisierung von Staatsbetrieben überprüft werden.

In der sechsjährigen Amtszeit von Singhs Vorgänger erlebte Indien einen Wirtschaftsboom, nachdem viele Beschränkungen für Unternehmen aufgehoben worden waren. Die neue Regierungsallianz will dagegen die Armut stärker bekämpfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indien: Neues Parlament vereidigt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.