AA

Indianapolis weiter ungeschlagen

Supertalent Sidney Crosby hat in der NHL bei seinem ersten Auftritt am Broadway alle überstrahlt. Die Indianapolis Colts haben ihren Rekordlauf in der National Football League (NFL) fortgesetzt.

Crosby strahlte bei erstem NHL-Auftritt am Broadway
Supertalent Sidney Crosby hat in der NHL bei seinem ersten Auftritt am Broadway alle überstrahlt. Der 18-Jährige führte die Pittsburgh Penguins zu einem 3:2-Erfolg bei den New York Rangers. Crosby, der einen Treffer erzielte und mit 5 Toren und 14 Assists in 15 Spielen bester Rookie der Liga ist, wurde zum besten Spieler des Abends gewählt. “Er ist unser bester Spieler, jeden Abend. Das ist unglaublich”, freute sich Mario Lemieux, Starstürmer und Eigentümer der Penguins, der das 1:0 beisteuerte. Nach dem schlechtesten Start der Klubgeschichte mit neun Niederlagen in Folge sind die Penguins im November mit drei Siegen in vier Spielen im Aufwind.

NHL-Ergebnisse: New York Rangers – Pittsburgh Penguins 2:3, Dallas Stars – Edmonton Oilers 4:0, Calgary Flames – Vancouver Canucks 4:3

Dritter Saisonsieg für NBA-Champion San Antonio
NBA-Titelverteidiger San Antonio Spurs hat in seinem vierten Saisonspiel den dritten Sieg gefeiert. Dieser fiel den Texanern aber nicht leicht, mussten sie doch in Chicago gegen die Bulls in die Verlängerung, am Ende gab es ein 104:95 für die Gäste. “Väter des Erfolges” waren Superstar Tim Duncan mit 24 Punkten und 16 Rebounds sowie Tony Parker, der 22 Zähler, davon acht in der Verlängerung, auf sein Konto buchte. Die Toronto Raptors erlitten mit dem deutlichen 93:105 gegen die Cleveland Cavaliers (27 Punkte und sechs Assists von Jungstar LeBron James) in ihrem vierten Spiel die ebensovielte Niederlage. Die Kanadier sind aber nicht alleine, denn die New York Knicks, die Atlanta Hawks und Orlando Magic warten ebenso noch auf das erste Erfolgserlebnis in der neuen Saison.

NBA-Resultate: Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 93:105, Miami Heat – New Jersey Nets 90:89, Charlotte Bobcats – Utah Jazz 91:95 n.V., Minnesota Timberwolves – Los Angeles Clippers 93:78, Chicago Bulls – San Antonio Spurs 95:104 n.V.

Indianapolis in NFL weiter ungeschlagen
Die Indianapolis Colts haben ihren Rekordlauf in der National Football League (NFL) fortgesetzt. Die Colts besiegten Titelverteidiger New England Patriots in Foxborough mit 40:21, sind damit als einziges Team der NFL noch ohne Niederlage und verbesserten ihren Saison-Startrekord auf acht Siege in Folge. Im Duell der Star-Quarterbacks behielt Peyton Manning erstmals gegen Tom Brady die Oberhand und führte die Colts zum ersten Sieg bei New England seit 1995.

NFL-Ergebnis: New England Patriots – Indianapolis Colts 21:40

Links zum Thema:
NHL.com
NFL
NBA.com
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Indianapolis weiter ungeschlagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.