AA

In zwei Tagen wird gewählt

Parteien werben um ihre Gunst

Bregenz. Mit Spannung werden die Gemeindewahlen am 14. März in Bregenz erwartet. Dann werden erstmals 6 Parteien um die Gunst des Wählers buhlen.

Am 14. März 2010 sind rund 19.900 Wahlberechtigte zur Gemeindevertretungswahl aufgerufen. Bei dieser Wahl ist auch wieder die direkte Wahl des Bürgermeisters möglich. Fünf der antretenden Parteien stellen dabei auch einen Bürgermeisterkandidaten aus ihren Reihen. Nur die “Piratenpartei Österreichs”, die bei dieser Wahl zum ersten Mal antritt verzichtet auf einen eigenen Bürgermeisterkandidaten.
Jede/r Wahlberechtigte erhielt zirka zwei Wochen vor der Wahl einen Wahlausweis mit der Information, in welchem Wahllokal die Stimme abgegeben werden kann. Außerdem wurde der amtliche Stimmzettel zugesandt. Es wird darauf hingewiesen, dass der Wahlausweis, der amtliche Stimmzettel und unbedingt auch ein amtlicher Lichtbildausweis am Wahlsonntag in das das Wahllokal mitgebracht werden muss.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • In zwei Tagen wird gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen