AA

In letzter Sekunde gerettet

Bei einem Verkehrsunfall in Frastanz hat sich am Donnerstagabend eine Frau nur durch ihre Geistesgegenwart vor Schlimmem bewahren können.

Die Angestellte eines Möbelhauses war gerade auf dem Vorplatz, als zwei Autos kollidierten. Dabei schleuderte ein PKW in ihre Richtung – durch einen Sprung zur Seite konnte sie sich retten. Dann prallte das motorisierte Geschoß in einen Möbelwagenanhänger.

Zuvor waren zwei Autos zusammengestoßen, als ein PKW die Fahrbahn queren wollte, um zum Möbelhaus zu gelangen. Die beiden Lenker wurden verletzt, drei Fahrzeuge schwer beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • In letzter Sekunde gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen