AA

In der Musikschule Bergmannstraße war der Hund los

Ein toller Lesetag mit Hund
Ein toller Lesetag mit Hund ©Pezold
Am Lesetag gab es für die Schüler der Musikschule eine tollte Überraschung.
In der Musikschule Bergmannstraße war der Hund los!

Dornbirn. Mit einem einwöchigen Leseprojekt hatten die Schüler der 1c Klasse sich schon intensiv auf den Lesetag vorbereitet. Es drehte sich alles um das Thema: „Der richtige Umgang mit Hunden. ” Roswitha Furtner, Lesebeauftragte der Schule, hatte mit den Kindern das Buch „Dachschaden mit Hund” bearbeitet. Die Geschichte handelte von einem ehemaligen Tierpräparator der an Demenz erkrankt ist und nun seine wahnwitzigen Hundeforschungen durchführen will.

Um dem Thema noch mehr Eindrücklichkeit zu vermitteln, kam Kindergärtnerin Brigitte Matt mit ihrem Therapiehund Barclay zu Besuch in die Klasse. Die Schüler staunten nicht schlecht, was so ein Hund alles kann: „Give me five”, forderte die Hundehalterin Barclay auf – der Hund gehorchte brav und „klatschte ab”. Selbst Schüler, die mit Hunden nicht ganz grün sind, hatten am Ende keine Scheu, sich neben Barclay auf den Boden zu setzen und ihn zu streicheln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • In der Musikschule Bergmannstraße war der Hund los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen