AA

In 16 Minuten von der City am Flughafen

Am Sonntag düste der erste "City Airport Train" von Wien-Landstraße nach Schwechat - die Fahrt dauert 16 Minuten, kostet neun Euro und soll das Auto uninteressant machen.
&copy APA
Wien hat seit Sonntag eine Bahn-Express-Verbindung zum Flughafen in Schwechat. Nach einer Eröffnungsfeier mit Trockeneisnebel und Konfettiregen hat pünktlich um 13.07 Uhr der „City Airport Train“ offiziell seinen Betrieb aufgenommen. Die Fahrzeit von Wien-Mitte zum Airport bzw. in die Gegenrichtung beträgt nur 16 Minuten.

Dem CAT-Start wohnten u.a. Wiens Vizebürgermeister Sepp Rieder und Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker, die Flughafen-Vorstände Herbert Kaufmann, Gerhard Schmid und Kurt Waniek, ÖBB-Generaldirektor Rüdiger vorm Walde und auch Alt-Bürgermeister Helmut Zilk bei. An der City Air Terminal Betriebsgesellschaft sind die Flughafen Wien AG mit 50,1 und die Bundesbahnen mit 49,9 Prozent beteiligt. Die Gesamtkosten des Projektes CAT betrugen 17,8 Millionen Euro.

Bis 24 Stunden vor dem Abflug einchecken

Der City Airport Train sei ein „Qualitätsangebot“, das zum Flughafen ebenso wie zur Stadt Wien passe, sagte Rieder bei der Eröffnungsfeier. Der Airport sei nun auch im Bereich des öffentlichen Verkehrs „auf dem Weg in die Champions League“, betonten die Vorstände und zeigten sich insbesondere stolz darauf, dass CAT- Passagiere ab nun ihr Gepäck – bis zu 24 Stunden vor dem Abflug – bereits in Wien-Mitte einchecken können.

Er sei überzeugt, dass mit der Inbetriebnahme der neuen Express- Verbindung auf der Schiene „mehr und mehr Leute dem Zug gegenüber dem Auto Vorrang geben werden“, betonte der ÖBB-Generaldirektor. Der CAT bedeute jedenfalls eine Qualitätsverbesserung.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • In 16 Minuten von der City am Flughafen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.