"Impulse setzen, wo es Sinn macht"

"Vorarlberg als wirtschaftlich erfolgreiche Region mit hoher Lebensqualität zu erhalten und weiterzuentwickeln und das gerade jetzt in schwieriger gewordener Zeiten", betonte Herbert Sausgruber vor mehr als 200 Unter­nehmerInnen anlässlich des Neujahrempfanges der Bludenzer Wirtschaft.

“Auch unser Land wird von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftssituation beeinflusst, besonders die international eng verflochtene Exportwirtschaft Vorarlbergs spürt die Auswirkungen”, so Sausgruber weiter.

Den Neujahrsempfang nahm Festredner LH Sausgruber zum Anlass, um auf die umfassenden Maßnahmen hinzuweisen, mit denen das Land auf die Schwierigkeiten im internationalen Finanz- und Wirtschaftssystem bestmöglich eingestellt worden ist. “Es sind große, aber keineswegs unüberwindbare Aufgaben, vor denen wir stehen. Durch das umsichtige Wirtschaften in den vergangenen Jahren verfügt Vorarlberg heute über Spielraum, um vernünftige Impulse zu setzen und neue Entwicklungen zu fördern. “Unsere Maßnahmen zielen darauf, Impulse zu setzen, um die negativen Folgen der schwierigen Phase im Land so gut wie möglich abzufedern und neue Akzente zu setzen. “, sagte der Landeshauptmann.

 

Landes-Impulse für den Arbeitsmarkt; Konjunkturpaket
Zusammen mit den Programmen des Bundes und der EU hat auch das Land frühzeitig mit Maßnahmen und Impulsen auf die globalen Herausforderungen reagiert. So wird noch stärker die Bemühung um ältere Beschäftigte in den Mittelpunkt gerückt: Das erfolgreiche Vorarlberger Jugend-Beschäftigungsmodell, das innerhalb von sechs Monaten eine Beschäftigung oder einen Ausbildungsplatz garantiert, wird vom Land gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice Vorarlberg in enger Abstimmung mit den Sozialpartnern auf ältere Arbeitslose angepasst.

Ziel: Standort fördern, Lebensqualität absichern
Die Maßnahmen des Landes zielen im Wesentlichen auf drei Bereiche. Zum einen werden wichtige Investitionen in die Bildung, die Forschung und Entwicklung und in das soziale Netz getätigt. Damit wird der Standort Vorarlberg gefördert und die hohe Lebensqualität abgesichert. Zweitens wird mit einer neuen Landesförderung für das Gewerbe die mittelständische Wirtschaft unterstützt. Drittens trägt das Land mit einem 60 Millionen Konjunkturpaket zur Entlastung der Haushalte und Belebung der Konjunktur bei.

Zukunft optimistisch sehen
Trotz der angespannten Situation in manchen Bereichen fordert LH Sausgruber einen optimistischen Blick in die Zukunft: “Unser Ziel muss sein, Vorarlberg auch künftig als Land, in dem Lebensqualität, erfolgreiches Wirtschaften, Menschlichkeit und soziales Engagement im Miteinander der Generationen einen hohen Wert genießen, zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Quelle: Vorarlberger Wirtschaftsbund

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • "Impulse setzen, wo es Sinn macht"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen