AA

Impulse für den ländlichen Raum

Rund 3,2 Millionen Euro stehen in der laufenden EU-Programmförderungsperiode (2000-2006) zur Förderung von Leader-Projekten in Vorarlberg zur Verfügung.

“Damit werden wichtige Impulse für die Entwicklung des ländlichen Raumes gesetzt”, betont Agrarlandesrat Erich Schwärzler.

Das Vorarlberger Leader+ Gebiet umfasst 51 Gemeinden, in denen insgesamt rund 70.000 Menschen wohnen. Träger des Programmes ist der Entwicklungsverein Natur- und Kulturerbe Vorarlberg. “Die wesentlichen Ziele der verschiedenen Maßnahmen, die gefördert werden, sind die Sicherung der regionalen Wertschöpfung und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen ländlichen Gebieten”, erläutert Landesrat Schwärzler.

Erfolgreiche Umsetzung des Vorarlberger Leader-Programmes Bregenz.

Zum aktuellen Stand der Programmumsetzung: Bisher wurden 1,52 Millionen Euro an Förderungen für Projekte mit einem Gesamtvolumen von gut 2,7 Millionen Euro genehmigt.

Ein aktuelles Projekt-Beispiel ist der “Montafoner Sommer”: Im kommenden Jahr wird es erstmals dieses Kulturfestival im Montafon geben, das Künstlern eine Bühne bietet und Gelegenheit gibt, sich mit dem Montafon auseinanderzusetzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Impulse für den ländlichen Raum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.