Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Imposante Stickerei unterm Sternenhimmel

Eine berauschende Modeschau
Eine berauschende Modeschau ©Marcel Hagen Studio 22
Mode.Lust - Stickerei unter Sternen

Bereits zum vierten Mal präsentierten Lustenau Marketing und die Vorarlberger Stickereiwirtschaft am Freitag, 11. Juni “Mode.Lust – Stickerei unter Sternen”, die großen Stickereimodeschau unter freiem Himmel. Offiziell eröffnet wurde Lustenaus imposante Modenacht am Kirchplatz vom frisch gewählten Stickerei-Obmann Markus Riedmann.

Es war eine sternenklare, warme Sommernacht, in der die Models vom Fashionteam rund 40 Minuten lang divenhafte Stickereiträume in Lustenau präsentierten. Publikum aus Vorarlbergs Society und Politik mischte sich unter die rund 3500 Gäste am Kirchplatz. Das Organisationsteam Monika und Bernd Schlachter und Verena Riedl (Lustenau Marketing) freuten sich über das enorme Interesse und das Wetterglück.

Neuer Obmann Markus Riedmann

Besonders gelungen war der Auftritt des neuen Obmanns der Vorarlberger Stickereiwirtschaft Markus Riedmann, der das Publikum mit seiner sympathischen und offenen Art begeisterte. Riedmann, der Ende April zum Obmann der neu formierten Fachgruppe der Stickereiwirtschaft gewählt wurde, möchte Lustenau unter Einbindung von jungen Designern zu einem kreativen “Stickerei-Zentrum” machen. Die ESMOD-Kreationen bewiesen, dass Lustenau auf dem besten Weg dorthin ist.

Kreatives Team im Hintergrund

Die Allright Guys verkürzten die Wartezeit bis zur Show mit sommerlichen Balladen. Moderiert wurde die Veranstaltung gekonnt von Ralf-Patrick Gunz. Designerin Sigrun Mager-Brändle unterstützte die Organisatoren auch in diesem Jahr bei der Auswahl der Modelle. Für das glamouröse Diven-Make-up der Models sorgte das Team von “Health & Beauty – Manuela Knafl”. Besonders kunstvoll waren in diesem Jahr die opulenten Flechtfrisuren von Friseur Mike Delicay der Firma Intercoiffeur Ölz.

ESMOD-Jungdesigner in Lustenau

Die Schülerinnen und Schüler der Modeschule ESMOD, die die Modelle entworfen haben, sind extra aus München angereist, um ihre Kreationen im Rahmen der Fashionshow live sehen zu können. Inspiriert vom Motto “Viva la diva” hatten sie Stücke aus Vorarlberger Stickereien geschneidert. Sowohl die ESMOD-Schüler als auch die Sticker nutzten die Gelegenheit, um wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Rund 3500 Besucher bewunderten am vergangenen Freitag die divenhafte Stickereiträume am Lustenauer Kirchplatz.

Mehr Informationen unter www.sticker.at und www.lustenau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Imposante Stickerei unterm Sternenhimmel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen