AA

Impf-Anmeldungen: 200.000er-Marke geknackt

©APA/Themenbild
Über 200.000 Vorarlberger haben sich schon für die Corona-Impfung angemeldet.

Die Impfbereitschaft der Vorarlberger Bevölkerung hat gerade in den letzten Wochen deutlich zugenommen.

Am Mittwoch wurde auf dem Impf-Dashboard des Landes die Marke von 200.000 Vormerkungen überschritten. Damit ist die Hälfte aller in Vorarlberg lebenden Menschen angemeldet bzw. schon geimpft.

Der Stand der Vormerkungen im Dashboard inkludiert auch jene mehr als 123.500 Personen in Vorarlberg, die bereits mindestens die erste Teilimpfung erhalten haben. Alle anderen bisher Vorgemerkten werden voraussichtlich schon in den nächsten Wochen an die Reihe kommen, sodass dann bereits 50 Prozent der Vorarlberger Bevölkerung zumindest teilgeimpft sein werden.

Nächster Meilenstein: 280.000

Als nächstes Etappenziel nennt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher die Marke von 280.000 Vorgemerkten, also rund 70 Prozent der Vorarlberger Bevölkerung: „Das ist insofern ein wichtiger Meilenstein, weil mit einer solchen Durchimpfungsrate eine deutliche Entlastung des Gesundheitssystems erzielt werden kann. Und wenn wir in einem weiteren Schritt sogar auf 320.000 Geimpfte, also 80 Prozent der Bevölkerung, kommen, dann wird mit hoher Sicherheit die Gemeinschaftsimmunität erreicht.“

Gleichzeitig appelliert Rüscher an die Bevölkerung, dass auch die Zweitimpfungstermine konsequent eingehalten werden.

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Impf-Anmeldungen: 200.000er-Marke geknackt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen