AA

Immer weniger Waldbrände bei Moskau

Im Dauereinsatz haben die Feuerwehrleute bis Freitag zwei weitere Waldbrände im Umland der russischen Hauptstadt Moskau löschen können.

Damit gebe es noch 62 Brandherde auf einer Gesamtfläche von 175 Hektar, teilte das Zivilschutzministerium mit.

Im Kampf gegen die Flammen waren auch Löschflugzeuge und -Hubschrauber eingesetzt worden, die seit Donnerstag hunderte Tonnen Wasser auf die brennenden Wälder und Torfflächen abgeworfen hatten. Die Millionenmetropole wurde am Vormittag erneut von Rauch eingenebelt, da der Wind am Morgen gedreht hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Immer weniger Waldbrände bei Moskau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.