Immer weniger Geburten im Ländle

Während es bundesweit im Mai um 0,5 Prozent mehr Geburten gab, zählte man in Vorarlberg um 18,9 Prozent weniger als im selben Monat des Vorjahres.

Von Jänner bis Mai erblickten 1.482 Vorarlberger Kinder das Licht der Welt, dies entspricht einen Rückgang von 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Österreichweit gingen die Geburten nur um 0,4 Prozent zurück – das sind 131 Kinder weniger.

Detail am Rande: Gestiegen ist in Österreich die Zahl der unehelich geborenen Kinder, in Vorarlberg ist diese am niedrigsten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Immer weniger Geburten im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen