AA

Immer mehr Suspendierungen an Vorarlbergs Schulen

Schwarzach - Schulverweise nehmen leicht zu. An Vorarlberger Pflichtschulen mussten vergangenes Schuljahr 83 Schüler eine "Zwangspause“ einlegen – ein Jahr davor waren es noch 55 Schüler.

Die meisten Suspendierungen gibt es in Hauptschulen. Jährlich werden Hunderte Schüler in Österreich bei “Gefahr im Verzug” von ihrer Schule für maximal vier Wochen suspendiert. Laut Schulunterrichtsgesetz kann ein Schüler dann verwiesen werden, wenn er seine Pflichten in schwerwiegender Weise verletzt oder wenn er eine dauernde Gefährdung anderer Schüler darstellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Immer mehr Suspendierungen an Vorarlbergs Schulen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen