AA

Immer mehr Probleme mit Kinderwunsch

Immer mehr Vorarlberger haben Probleme mit dem Kinderwunsch. Gründe dafür sind unter anderem das immer höhere Alter der Paare und die durch Umwelteinflüsse schlechtere Samenqualität der Männer.

Das lange Warten auf das Kind oder eine mögliche Unfruchtbarkeit stellen die Paare vor große Belastungen, so Markus Hofer vom Männerbüro der Diözese Feldkirch.

Zwar werden in Österreich seit fünf Jahren Kinderwunsch-Therapien gefördert – allerdings: Der Staat bezahlt nur maximal vier Versuche pro Paar zum Teil, und das nur unter gewissen Bedingungen. Behandlungsmöglichkeiten mit der In-Vitro-Fertilisation gibt es an den Spitälern Hohenems und Feldkirch sowie beim Privatinstitut Zech in Bregenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Immer mehr Probleme mit Kinderwunsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen