AA

Immer mehr Kinder-Bettler in Italien auf der Straße

©APA
50.000 Minderjährige betteln nach Angaben der Polizei auf den italienischen Straßen. Es handelt sich dabei mehrheitlich um rumänische Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren. Jeder von ihnen erhält bis zu 100 Euro im Tag, was 36.000 Euro im Jahr macht.

Laut der Polizei beschert der Kriminalität das Geschäft mit den Kinder-Bettler über zwei Millionen Euro im Jahr.

In Italien sind 70 Prozent der Roma unter 21 Jahre alt. 37 Prozent sind unter 14 Jahre. 60 Prozent der Roma-Kinder gehen nicht in die Schule oder besuchen sie nur gelegentlich.

Auch die Caraitas warnte vor der Lage der Kinder-Bettler. Immer mehr Minderjährige aus Dritte-Welt-Ländern und aus Osteuropa würden von skrupellosen Organisationen als Bettler eingesetzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Immer mehr Kinder-Bettler in Italien auf der Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen