Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Immer mehr insolvente Unternehmen

Feldkirch -  Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Vorarlberg steigt stark im Vergleich zum Vorjahr. Betroffen sind Firmen aus allen Branchen. Der Hauptgrund dafür ist in den wenigsten Fällen die Wirtschaftskrise, sondern mangelndes Kapital.
Interview mit Andreas Scalet

Die Wirtschaftskrise ist zwar nach wie vor Grund für Insolvenzen von Unternehmen, die Wirtschaftskammer hat aber zu Beginn der Krise eine Hotline eingerichtet, um den Unternehmen zu helfen und festgestellt, dass die meisten Pleiten nichts damit zu tun haben. Die Hauptursachen sind mangelhafte Vorbereitung, oder zu wenig Kapital bei Firmengründungen.

Ein neues Insolvenzgesetz tritt im Juli in Kraft. Laut Andreas Scalet kann man jetzt noch nicht sagen, ob Gesetzesnovelle helfen wird, jedoch erleichtert sie Firmen, die in Insolvenz waren, sicher wieder eine Existenz aufzubauen.  

Interview mit Andreas Scalet von der WKO Vorarlberg:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Immer mehr insolvente Unternehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen