AA

Imkerverein ließ Jahr Revue passieren

Ein Blick zurück
Ein Blick zurück ©Pezold
Bienenzüchter zogen Bilanz

Lustenau. Am Donnerstag trafen sich die Lustenauer Bienenzüchter im Gasthof Lamm, um zusammen mit der Vereinsleitung das Jahr 2011 zu durchleuchten.

Blick zurück
Der „Sperrbereich“ Anfang des Jahres, der zum Glück bald aufgehoben werden konnte, dass das Geld des Vereins in Hypo-Rentenpapieren gut angelegt ist, das Bienenfest, das ein voller Erfolg war – das waren nur einige Themen, die zur Sprache kamen. Die Vereinsmitglieder, 35 Aktive an der Zahl, gaben allesamt ihren Segen und sprachen dem Vorstand ihr Vertrauen aus. Es werden auch „Futterkranzproben“ in ein Labor in Kärnten geschickt, um ein perfektes Endprodukt gewährleisten zu können.

Alle packen mit an
Obmann Stefan Vogel hob besonders das Bienenfest hervor, das dank der Zusammenarbeit aller, ein voller Erfolg war. „Es ist schön, in einer harmonischen Gruppe zu arbeiten“, betonte der Obmann.

Nicht nur Honig
Der Imkerverein ist natürlich bedacht, Honig herzustellen, jedoch geht es den Imkern auch um Zusammenhalt, Gemütlichkeit und fröhliches Beisammensein.

Nachwuchs und Zuwachs
Mit Freude wurde von den Alt-Eingesessenen Mitgliedern aufgenommen, dass es auch Neuzugänge gibt. So wurden Patrizia Denz und Rudolf Lutz, der die Imkerei von seinem Opa übernimmt, als neue Mitglieder begrüßt.

Feines Essen, neue Pläne und fachliche Information
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Nach einem feinen Essen hielt Beszirksobfrau Marlene Ratz einen Vortrag über das Thema „Gesundheit aus dem Bienenvolk“. Es wurden auch die Aktivitäten für das nächste Jahr besprochen – Radlerausflüge in die Natur sind im Verein sehr beliebt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Imkerverein ließ Jahr Revue passieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen