AA

Imkerverband sucht Nachwuchs

Hohenems - Mit einer neuen Initiative will der Vorarlberger Imkerverband jüngere Menschen für die Arbeit des Imkers gewinnen. Das Land ist dabei ein wichtiger Partner.

Das betonte Agrarlandesrat Erich Schwärzler am Montag in einem Pressegespräch in der Landwirtschaftsschule in Hohenems. In einer weiteren Maßnahme soll gemeinsam mit Ländle Marketing die hohe Qualität des heimischen Honigs garantiert und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Der Altersdurchschnitt bei den Vorarlberger Imkern beträgt 58 Jahre. Der Frauenanteil ist sehr gering. Der Vorarlberger Imkerverband hat sich daher zum Ziel gesetzt, Neuimker zu gewinnen, informierte Imkerverbandspräsident Emil Böhler. Die “moralische” Unterstützung wird durch einen Paten aus einem Verein gegeben – Böhler: “Dieser hat die Aufgabe, dem Neuling in allen seinen Arbeiten behilflich zu sein.”

Neuimker werden vom Land mit der Bereitsstellung des ersten Bienenvolkes gefördert. Für das Paten-Modell stellt das Land jeweils 100 Euro zur Verfügung. “Diese beiden Unterstützungen sind Ansporn für einen gewissenhaften Beginn in der Imkerei zum Nutzen der Bevölkerung und der Umwelt”, betonte Landesrat Schwärzler.

Mit einer weiteren, neuen Inititiative will der Imkerverband gemeinsam mit Ländle Marketing die hohe Qualität des heimischen Honigs weiterhin gewährleisten und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. Dabei wurde gemeinsam mit dem Imkerverband ein Richtlinienkatalog erstellt, informierte Kurt Michelini vom Ländle Marketing.

Imkerei in Vorarlberg

Der Imkerverband ist die Dachorganisation der 47 Imkervereine. Diese betreuen 1.098 Imkerinnen und Imker, die an die 10.000 Bienenvölker pflegen. Durch die zahlreichen Kleinimker ist eine flächendeckende Bestäubung der Blütenpflanzen im Lande gesichert. Jährlich werden in Vorarlberg rund 150 bis 200 Tonnen Honig – überwiegend Waldhonig – produziert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Imkerverband sucht Nachwuchs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen