Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Im VN-Bürgerforum wird jetzt abgestimmt

Neue Möglichkeit zur Abstimmung gibt Meinung engagierter Bürger mehr Gewicht.

Abstimmung. Oft reicht eine kurze Mitteilung im VN-Bürgerforum, um große und kleine Verbesserungen in Ihrer Heimatgemeinde zu bewirken. Zahlreiche Probleme, die von engagierten Bürgern auf der Internetplattform angesprochen werden, konnten so bereits beseitigt oder eine Diskussion mit Folgewirkungen in Gang gebracht werden.

Jetzt bekommen engagierte Bürger noch zusätzlich die Möglichkeit, im Bürgerforum an Abstimmungen über lokale und regionale Themen teilzunehmen. Dadurch bekommt Ihre Meinung noch mehr Gewicht. An der Abstimmung kann entweder ganz bequem am Computer oder von unterwegs via Smartphone mitgemacht werden. Alle Bürgerforum-Teilnehmer bekommen eine E-Mail mit einem persönlichen Link zur Abstimmung zugesandt. Dieser Link kann nur einmalig verwendet werden. Die Abstimmung ist völlig anonym und nimmt meist weniger als eine Minute Ihrer Zeit in Anspruch. Verlauf und Ergebnis des Votings sind jederzeit transparent und einsehbar.Ist die Abstimmung erfolgt, wird mit einem Mausklick auf den persönlichen Link das aktuelle Zwischenergebnis sichtbar.

Stimmungsbild der Bürger

Die Umfragen ergeben ein Stimmungsbild der Bürger, die aktiv etwas bewegen wollen. Die Umfrage-Ergebnisse werden in den Vorarlberger Nachrichten und den Heimat-Ausgaben präsentiert. VN-Chefredakteur Christian Ortner ist von der neuen Abstimmung im VN-Bürgerforum überzeugt: „Die Bürger wissen am besten, was in ihren Gemeinden passiert. Gerade die Teilnehmer vom Bürgerforum sind sehr engagierte Menschen,  die noch stärker Gehör finden sollten. Ich bin sehr neugierig, ob die Politiker nur von direkter Demokratie reden oder sie auch leben.“

 

FAQ

Die VN-Bürgerforen sind offen für Dis­kussionen über alle Anliegen, die die Bevölkerung in den Gemeinden beschäftigen. Die VN-Heimat erklärt, wie das Bürgerforum funktioniert und beantwortet die wichtigsten zehn Fragen:

>>Was ist das VN- Bürgerforum?

Es ist eine Plattform für aufmerksame Bürge­r­(in­nen). Sagen Sie uns, was Sie stört, was alles falsch läuft. Aber auch, was Sie gut finden – Lob und Kritik. Sie können so die Entwicklung in Ihrer Gemeinde aktiv mitbestimmen.

>>Wer kann bei den VN-Bürgerforen mitmachen?

Jeder, der in der Bürgerforums-Gemeinde wohnt und/oder arbeitet oder der einen besonderen Bezug zu der Gemeinde hat.

>>Was brauche ich für die Teilnahme?

Einen Computer und einen Internet-Anschluss bzw. eine E-Mail-Adresse.

>>Wie kann ich beim Bürgerforum mitmachen?

Es genügt, einfach eine E-Mail an heimat.dornbirn@vn.vol.at zu schicken. Darin sollten Sie uns Ihren Namen, Adresse, Wohnort, Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Wir melden uns dann bei Ihnen und schalten Sie für das von Ihnen gewünschte Bürgerforum frei und teilen Ihnen das anschließend schriftlich mit.

>>Kann man sich wieder abmelden?

Falls Ihnen das Bürgerforum nicht zusagt, können Sie sich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden: Eine kurze E-Mail mit der Bitte um Abmeldung genügt.

>>Wie stelle ich eine Nachricht ins Forum?

Die Diskussion funkti­oniert per E-Mail. Alle registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eine E-Mail an die Bürgerforums-Adresse zu schicken. Damit erreichen Sie alle anderen registrierten Teilnehmer. Diese können auf Ihre E-Mail antworten oder eigene Ideen einbringen.

>>Was erreiche ich mit meinem Beitrag?

Viele Politiker und Behörden machen beim Bürger­forum mit. Sie bemühen sich, Lösungen für Ihre Probleme zu finden. VN-Redakteure werden sofort über Ihr Anliegen informiert. Sie berichten laufend über interessante Beiträge. Und natürlich auch darüber, ob Politiker und Behörden ihr Wort halten und die Lösungen umgesetzt werden.

>>Muss ich meinen Namen nennen?

Ja. Nur wer registriert ist, kann mitmachen. Anonyme Beiträge sind bei diesem Diskussionsforum nicht möglich, weil alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihrer Meinung stehen.

>>Ist die Teilnahme kostenlos?

Selbstverständlich. Alle Beiträge können auch kostenlos im Internet auf der Seite vn.vol.at/buergerforum gelesen werden.

>>Muss ich ein VN-Abo haben?

Nein, das Bürgerforum steht allen offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Im VN-Bürgerforum wird jetzt abgestimmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen