AA

Im Topf Platz genommen…

Heiß aufs Eis im Wok war die Bludenzer Delegation in Igls.
Heiß aufs Eis im Wok war die Bludenzer Delegation in Igls. ©Rodelclub Sparkasse Bludenz
  …hatte kürzlich eine Bludenzer Delegation auf der Olympiabahn in Innsbruck-Igls. Natürlich im positiven Sinn, denn die Herren wagten sich in einen Gäste-Wok, um dieses eisige Feeling hautnah zu erleben.

Der Hauptgrund dieser Exkursion war aber ein anderer: Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Landtagsvizepräsident Peter Ritter, Finanzstadtrat Luis Vonbank, Tourismuschef Klaus Allgäuer, Muttersberg-Touristiker Hansi Brandl, Rechtsanwalt Dr. Adi Concin, Rodelobmann Helmut Tagwerker und Rodel-Cheftrainer Manfred Heinzelmaier wollten sich bei den Betreibern der Igler Bahn über die sportlichen und touristischen Möglichkeiten vor Ort informieren. Rodelverband-Generalsekretär Reinhard Poller und Rodelbahnchef Peter Knauseder unterstrichen in ihren Ausführungen die Sinnhaftigkeit einer Bludenzer Kunsteisrodelbahn, die eine tolle Ergänzung zu Innsbruck-Igls darstellen würde. Neben einer Heimstätte für drei olympische Sportarten (Rodel, Bob und Skeleton) würde die Bludenzer Bahn vor allem für den Nachwuchsbereich  ein wichtiges Segment darstellen. Aber auch der touristische Bereich mit Gästerodeln, Bob und Wok würde zur Attraktivitätssteigerung der gesamten Region beitragen. Die Teilnehmer zeigten sich auf alle Fälle beeindruckt und werden die Bludenzer Pläne mit Nachdruck weiter verfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Im Topf Platz genommen…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen