Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Im Pokerfieber

Spannung pur bei der Landesmeisterschaft im Pokern.
Spannung pur bei der Landesmeisterschaft im Pokern. ©cth
Im Pokerfieber

Am Montag fand das Landesmeisterfinale im Pokern statt.

Dornbirn. Zehn Minuten nach Mitternacht, der neue Landesmeister 2010 im Pokern steht fest – es ist Joachim Wanger. Nach einem Fünfzehnstunden-Pokermarathon darf er sich nun die Pokerkrone aufsetzen. Das Landesmeisterfinale fand heuer im Clubheim des 1. Vorarlberger Pokersportvereines im Gütle statt. Zu dem zweitägigen Event versammelten sich wieder Pokerasse aus den Mitgliedervereinen Cardmasters (Rankweil), HPSV (Hohenems), PVMG (Gaißau), PvB (Bregenzerwald) und VPSV (Dornbirn). Nachdem am 1. Spieltag die Vorrunde im jeweiligen Verein ausgespielt wurde (107 Teilnehmer), zogen am 2. und somit Finaltag noch 37 Spieler in die letzte Runde. Peter Hanser geht mit 73500 in als Chipleader in die Endrunde, knapp gefolgt von Lukas Lässer mit 67700 in. Unter den Finalisten auch vierzehn Mitglieder des 1. VPSV – “worauf wir wieder sehr stolz sind”, erklärt Charlie Moosmann, sportlicher Leiter und Landesmeister 2009. Kurz nach 23.00 Uhr erwischt es den letzten “VPSV´ler” im Turnier – Franz Seiner ist draußen und erreicht somit den dritten Platz. Kein Grund zur Traurigkeit. Beim 1. VPSV herrschte trotzdem gute Stimmung. Man freute sich wieder über ein gelungenes Event und eine hochspannende Landesmeisterschaft, die am Ende einen verdienten Sieger fand.

Landesmeisterschaft Platzierungen:
Joachim Wanger 1. Platz – Landesmeister 2010
Tobias Natter 2. Platz
Franz Seiner 3. Platz

Gütlestraße,6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Im Pokerfieber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen