Im kühlen Nass macht´s allen Spaß

Spielerisch wird den Schülerinnen und Schülern  das Schwimmen vermittelt.
Spielerisch wird den Schülerinnen und Schülern das Schwimmen vermittelt. ©Henning Heilman
Badesaison gerettet: Förderklasse im PFZ finanzierte mit Grußkarten den Schwimmkurs
Förderklasse 4a des PFZ beim Schwimmkurs

FELDKIRCH Das Pädagogische Förderzentrum (PFZ) in Feldkirch hat es nicht immer leicht. Schon vor der Corona-Pandemie von der Schließung bedroht, ist der Besuch eines Schwimmbads mit Schwimmkurs für die Schüler keine Selbstverständlichkeit.

Ab ins kühle Nass

Die Förderklasse Fö4 am PFZ Feldkirch ging daher neue Wege und kam auf eine Idee. Um den Kindern einen Schwimmkurs einschließlich Anreise mit Öffis zu ermöglichen, hatten die Kinder vor Weihnachten Weichnachts- und Geburtstagsgrußkarten gestaltet und diese erfolgreich verkauft. Mit dem Erlös wurde der Besuch eines Schwimmkurses ermöglicht. Nach langer Suche wurde schließlich im Erlebnisbad Frutzau ein passender Kurs gefunden. Hier hat die Klasse nun die Gelegenheit, sicher schwimmen zu lernen.

Sicher schwimmen

Mit Angelika und Raimund Beck stehen den fünf Schülerinnen und Schülern zwei talentierte Schwimmlehrerinnen zur Verfügung, die sich ehrenamtlich für sie einsetzen. An sechs Schwimmtagen wird jeweils 90 Minuten mit passenden Hilfsmitteln spielerisch das Schwimmen erlernt. Claudia Summer, Christine Hupp und Nadine Schatzmann freuen sich als Lehrerinnen, den 8-10-Jährigen das Schwimmen beizubringen. Manche haben einen Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund und konnten bisher nicht schwimmen.

Viel Abwechslung

Arda, Can, Nadine, Helal und Mahadi haben bei sommerlichem Wetter sichtlich Freude, das Schwimmen im Erlebnisbad zu erlernen. Anschließend wird auch noch gemeinsam gevespert. Im Anschluss erfreut sich der benachbarte Spielplatz großer Freude. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Im kühlen Nass macht´s allen Spaß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen