Im Herzen noch mit der alten Heimat verbunden

Keine Berührungsängste zwischen Kärntnern und Steirern in Lustenau - die Geselligkeit verbindet.
Keine Berührungsängste zwischen Kärntnern und Steirern in Lustenau - die Geselligkeit verbindet. ©cth und Verein
Im Herzen noch mit der alten Heimat verbunden

Vereine im Fokus:

Die Landsmannschaft der Kärntner und Steirer bietet jährlich ein buntes Vereinsprogramm.

Lustenau. Heimweh kommt nur mehr selten auf und falls es sich doch hin und wieder einschleicht, wird diesem mit zahlreichen Veranstaltungen, die sich rund um die alte Heimat drehen, entgegen gewirkt. Vom Preisjassen, Kegeln, Kaffeekränzle, Maibaum aufstellen, Wander- oder Tanznachmittag – die Landsmannschaft der Kärntner und Steirer pflegt ein mehr als aktives Vereinsprogramm. Höhepunkt bildet jährlich, das zweitägige Kulturevent mit musikalischem Abend und am Folgetag Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen auf dem Lustenauer Kirchplatz. “Wir fühlen uns inzwischen in Lustenau so richtig zuhause, vielleicht auch, weil Lustenau irgendwie ganz gut zu unserem Temperament passt”, erklärt Obmann Anton Mesotitsch, der 1976 ins Ländle kam und dachte, dies würde nur ein kurzer Zwischenstopp in seinem Lebenslauf. Geblieben ist er bis heute und voller Stolz blickt er auf “seinen” Verein. Die Harmonie zwischen den Kulturen – Steiermark, Kärnten, Vorarlberg – funktioniert prächtig. “Die Steirer sind die etwas spritzigeren, die Kärntner übernehmen den gemütlichen Teil und die Lustenauer haben sehr viel Ähnlichkeit mit unserer Mentalität”, lacht Helmut Trippl und verrät das Geheimnis, wieso es im Verein so hervorragend klappt. Die vielen angebotenen Programme werden fleißig genützt und das eigene Vereinsheim in der Rheinstraße ist meistens gut besucht. Da schauen die Steirer genau so gerne beim “Kärntner Kasnudlfest” vorbei und umgekehrt genießen die Kärntner auch gerne einmal ein Tröpfchen Schilcher und schunkeln zur steirischen Harmonika. Für den optischen und kulinarischen Genuss im Vereinsheim, ist “Wirtschaftschefin” Rosmarie Mesotitsch zuständig. Als waschechte Schwäbin macht sie die Multi Kulti Gemeinschaft dann noch perfekt. “Jeder ist bei der Landsmannschaft willkommen. Es muss nicht unbedingt Kärntner- oder Steirerblut in den Adern fließen. Wir haben auch viele Mitglieder, die einfach unsere Kultur schätzen”, erklärt Trippl. Der Zusammenhalt bei der Landsmannschaft ist sehr stark. “Wir können uns immer aufeinander verlassen und auch die Gemeinde schätzt uns inzwischen sehr, denn wenn man uns braucht, sind wir da – sei es bei einem Jubiläum oder Musikfest, man ist stets präsent im Ort”, so Obmann Mesotitsch. Fix im Gemeindeleben verankert, wundert es auch nicht, dass die Kärntner und Steirer sogar auf der Lustenauer Kilbe einen eigenen Stand stellen und dies seit den Anfängen der legendären Veranstaltung. “Im Herzen sind wir zwar noch Kärntner oder Steirer, aber unsere neue Heimat heißt eindeutig Lustenau und das ist gut so”, schickt uns die Landsmannschaft einstimmig mit auf den Weg.

Daten und Fakten zur Landsmannschaft der Kärntner und Steirer:
Gegründet 1954
ca. 240 Mitglieder
ca. 15 Aktivitäten im Jahr
Obmann seit 1999: Anton Mesotitsch
Seit 1986 eigenes Vereinsheim in der Rheinstraße

Kontakt: Anton Mesotitsch, 43 (0)676 9552427 kaerntner.steirer@aon.at

Was schätzen sie an Ihrem Verein?

Anton Mesotitsch, 61 Jahre, Lustenau:
Es herrscht immer eine tolle Atmosphäre und es ist schön gemeinsam Stunden mit Gleichgesinnten zu erleben. Wir sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch privat sehr gute Freunde.

Maria Strolz, 77 Jahre, Lustenau:
Die Feiern und Zusammenkünfte sind einfach immer schön. Der Verein bietet das ganze Jahr über ein tolles Angebot und es macht viel Freude sich mit anderen Landsleuten auszutauschen.

Helmut Trippl, 72 Jahre, Lustenau:
Wir kennen uns inzwischen alle ewig und es ist toll, dass man sich aufeinander verlassen kann. Nicht nur im Verein untereinander, auch privat ist man füreinander da und das ist eine sehr schöne Erfahrung.

Rheinstraße 21,6890 Lustenau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Im Herzen noch mit der alten Heimat verbunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen