AA

Im Galopp zum Erfolg

Die Familie Nicolussi lebt für den Verein und für den Pferdesport.
Die Familie Nicolussi lebt für den Verein und für den Pferdesport. ©cth und Verein
Im Galopp zum Erfolg

Vereine im Fokus: Reit- und Zuchtverein Hubertus

Der Reitverein Hubertus hat sich im Lustenauer Ried sein eigenes Pferdeparadies geschaffen.

Lustenau. „Wir waren ein Haufen Idealisten und hatten keine Ahnung was auf uns zukommt“, erinnert sich Pierre Nicolussi über die verwegenen Anfänge der vereinseigenen Reitanlage. Im Jahr 2000 wurde der Reit- und Zuchtverein Hubertus von ein paar Pferdeliebhabern gegründet. 2003 spielte man schließlich mit dem Gedanken, eine eigene Anlage zu erschaffen, da es damals keine Möglichkeit gab, vereinseigene Pferde zu halten, geschweige denn ein Schulbetrieb aufzubauen. Gesagt, getan. Plötzlich eröffnete sich die Möglichkeit ein kunterbuntes Haus, inklusive Kuhstall und Mist in der oberen Mähder im Lustenauer Ried zu erwerben. „Wir wussten jetzt hat eine neue Zeit mit viel Arbeit und sehr viel Investition begonnen“, blickt Präsident Nicolussi zurück. Doch Arbeit und Engagement haben die Vereinsmitglieder vom Hubertus nie gescheut und so darf man heute knapp zehn Jahre später, voller Stolz auf das kleine Pferdeparadies am Koblacher Kanal blicken. Inzwischen beheimatet die Reitanlage knapp 30 Pferde und Ponys, ist einer der wenigen Betriebe in Vorarlberg, der auch Lehrlinge als Pferdewirte ausbildet und seit Herbst 2011 ist man stolzer Besitzer eines eigenen Ponyclubs. „Im Pony & Du Club kommen Kleine ganz groß raus“, heißt es da. Der erste Ponyclub Vorarlbergs basiert auf einem Konzept, dass kleine Kinder von Grund auf den Umgang mit einem Pony auf spielerische Weise erlernen können. „Die Kinder lernen all jene Dinge, die sie für einen richtigen und sicheren Umgang benötigen. Dazu gehören neben dem Reiten, natürlich auch Putzen, Führen, Pferdekunde und Sozialkompetenzen erlernen und erfahren“, erklärt Christiane Nicolussi, die gemeinsam mit ihrer Familie auch auf der Anlage in der Oberen Mähder eine neue Wohnheimat gefunden hat. Mit Andrea Diem, Diplompädagogin und zertifizierte reitpädagogische Betreuerin, hat man ein weiteres erfahrenes Mitglied im Team, die den Kindern von klein auf die Faszination „Pferd“ näherbringen kann. „Unser Antrieb ist unsere Motivation und nicht das Reden, sondern das Tun steht bei uns im Vordergrund. Sportliche Ambitionen entstehen in einer Dynamik, die nur in einem Verein möglich sind und Spaß und geselliges Beisammensein sollte trotz allem immer der Mittelpunkt bleiben“, meint Pierre Nicolussi. Mit den lachenden Kindern im Pony-Club ist man dem wieder ein Schritt oder in diesem Falle „im Galopp“ weitergekommen.

Kontakt:
HRV – Hubertus Voltigier- ; Reit und Zuchtverein

Obere Mähder 1
A – 6890 Lustenau

Tel: 0043 / 650 / 5121029
Fax: 0043 / 5572 / 3800 – 48
E-Mail: pierre.nicolussi@vol.at

Daten und Fakten:
2000 wird der Reit- und Zuchtverein Hubertus gegründet
30 Pferde sind auf der Reitanlage untergebracht
50 Mitglieder zählt der Verein
21 Boxen im vollklimatisierten Stallgebäude für Kleinpferde und Großpferde.

Umfrage: Was schätzen Sie am Reitverein Hubertus?

Pierre Nicolussi, Präsident, 6890 Lustenau:
Wir sind wir und das ist etwas Besonderes. Wir haben so viel gemeinsam geschafft und blicken heute auf eine moderne und wunderschöne Reitanlage, die sich ständig weiterentwickelt. Sportliche Ambitionen entstehen in einer Dynamik, die nur in einem Verein möglich sind.

Christiane Nicolussi, Lehrlingsbeauftragte, 6890 Lustenau:
Ich habe schon seit klein auf mit Pferden zu tun und auch dann mein Hobby zum Beruf gemacht.
Jetzt kann ich im Verein unsere Jugend fördern und unterstützen, indem ich mein Wissen und meine Erfahrungen weitergebe.

Andrea Diem, reitpädagogische Betreuerin , 6890 Lustenau:
Meiner Meinung nach sind Kind-Tierfreundschaften bzw. Beziehungen ganz wichtig. Ich möchte genau das den Kindern mit meiner Tätigkeit ermöglichen und engagiere mich deshalb sehr gerne im Pony Club, was immer wieder große Freude macht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen