Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Illegale Grenzgänger im Burgenland aufgegriffen

Illegale Grenzgänger im Burgenland aufgehalten
Illegale Grenzgänger im Burgenland aufgehalten ©Mathias Wölfle
Im Burgenland wurden zwölf illegale Grenzgänger aufgegriffen. Die Ausländer wollten über Ungarn nach Österreich reisen und wurden dabei von der Polizei angehalten.

Gleich zwölf illegale Grenzgänger wurden von der Polizei im Burgenland angehalten. Die Beamten vermuten Schlepperei hinter der Einreise.

Grenzgänger im Burgenland gefasst

In Gols im Bezirk Neusiedl am See sind der Polizei kurz vor Mitternacht in der Nacht auf Mittwoch, den 19. Oktober zwölf Personen ins Netz gegangen. Dabei handelt es sich um sieben Afghanen und fünf Pakistani, die nach Angaben der Sicherheitsdirektion Burgenland über Ungarn nach Österreich gekommen sein dürften.

Die Polizei vermutet hinter der illegalen Einreise Schlepperei und hat daher die Ermittlungen aufgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Burgenland
  • Illegale Grenzgänger im Burgenland aufgegriffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen