AA

Illegale Doppelstaatsbürgerschaft: Land kündigt deutlich verschärften Kurs an

Landesrat Schwärzler einen dringenden Appell an die Bundesregierung.
Landesrat Schwärzler einen dringenden Appell an die Bundesregierung. ©VOL.AT/Lerch
Das Land Vorarlberg will deutlich härter bei illegalen Doppelstaatsbürgerschaften vorgehen. Unter anderem sollen unrechtmäßig ausgezahlte Bezüge zurückgefordert werden.
Viele Verdachtsfälle beim Heer
FPÖ sieht ÖVP am Zug
SP-Schieder überlegt Kulanz
Wer ist auf den Wählerlisten?

Mit einem eigens ausgearbeiteten Fünf-Punkte-Programm will das Land gegen illegale Doppelstaatsbürgerschaften vorgehen, wie die VN berichten. Unter anderem sind verschärfte Kontrollen und Einzelfallprüfungen, aber auch Rückforderungen von Sozialleistungen vorgesehen. Landeshauptmann Markus Wallner betont, es gebe eine absolute Null-Toleranz bei aufgedeckten illegalen Doppelstaatsbürgerschaften. Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler sieht zudem die Bundesregierung am Zug: Es gelte, Druck auf türkische Behörden aufzubauen, um entsprechende Informationen über den Verleih türkischer Staatsbürgerschaften an österreichische Staatsbürger zu erhalten.

Den ganzen Artikel in den heutigen VN nachlesen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Illegale Doppelstaatsbürgerschaft: Land kündigt deutlich verschärften Kurs an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen