AA

IKEA in Lustenau als Belastungsprobe für Dornbirn

Dornbirn. Bis 2019 will IKEA den neuen Standort in Lustenau eröffnen, sofern sich nichts ändert. Bei den Nachbarn in Dornbirn sieht man die Ansiedlung mit geteilten Gefühlen - fürchtet man doch den Kollaps von Dornbirn Süd.
Ikea will 2019 eröffnen
Lustenau stimmt für Kaufvertrag
Ikea: Lustenau vor Vertragsabschluss

Sofern alles nach Plan läuft, will IKEA noch 2018 mit dem Bau des neuen Standorts in Lustenau beginnen Im Sommer 2019 wäre dann die Eröffnung. Kritiker befürchten nicht zuletzt eine Überforderung Lustenaus durch das zu erwartende Verkehrsaufkommen.

Dornbirn fürchtet Verkehrschaos

Auch in Dornbirn sieht man den geplanten IKEA nicht nur mit Wohlwollen – und dies nicht nur aufgrund der zahlreichen Möbelhäuser in der Messestadt. Der Autobahnanschluss Dornbirn Süd sei bereits voll ausgelastet, der nahe IKEA könnte zum Kollaps führen. Und ob der geplante Anschluss an der Schweizerstraße wirklich Entlastung bieten werde, will Bürgermeisterin Andrea Kaufmann noch genauer prüfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • IKEA in Lustenau als Belastungsprobe für Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen