AA

"Ihr Kind steht bei uns im Mittelpunkt"

Mit einer geballten Informationsoffensive möchten die Dornbirner Kindergarten-Pädagoginnen den Eltern das neue System, das seit einem Jahr in den Dornbirner Kindergärten in Betrieb ist, vorstellen.

Elternbriefe, Kindergarteninfoabend im Kulturhaus, ein Tag der offenen Tür, Elternabende und Informationsmaterial vor Ort erklären die verschiedenen Angebote und die Neuerungen. Am Samstag, dem 23. April stehen die Dornbirner Kindergärten von 10.00 bis 16.00 Uhr allen Interessierten offen. Das neue System hat sowohl für die Kinder als auch für die Eltern zahlreiche Vorteile und mehr Flexibilität gebracht und basiert auf einem Kinderbetreuungskonzept und dem Familienleitbild der Stadt Dornbirn. „Ihr Kind steht bei uns im Mittelpunkt“ ist das Motto der Offensive.

Die Anforderungen an die Kindergärten haben sich in den vergangenen Jahren stark geändert. Mit hoher pädagogischer Qualifikation und neuen, flexibleren Betreuungsformen wurde darauf reagiert. In Dornbirn wurde heuer das neue Kindergartensystem für alle Kindergärten der Stadt eingeführt. Flexible Betreuungszeiten und die Möglichkeit, in jedem der 20 Dornbirner Kindergärten Mittagsbetreuung anzubieten, sind die wesentlichen Vorteile des neuen Konzepts. Die Stadt bietet allen Dornbirner Kindern zwischen 4 und 6 einen Kindergartenplatz. Das Angebot gilt auch für dreijährige Kinder berufstätiger Eltern.

20 Kindergärten
50 Kindergartengruppen
130 Kindergärtnerinnen und Kinderbetreuerinnen
997 Kinder

Was sind die Neuerungen?

In allen Dornbirner Kindergärten besteht dasselbe Angebot – es gibt keine Unterschiede. Das System sieht ein Grundangebot sowie bei Bedarf Zusatzangebote wie ein Mittagessen oder eine längere Betreuung vor. Der Kindergarten ist von 7.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Kosten für das Grundangebot (Betreuung von 7.00 bis 12.30 sowie 2 Nachmittage von 13.30 bis 16.30), das mit der bisherigen Betreuungsform vergleichbar ist, belaufen sich monatlich auf 36,– bzw. 43,20 Euro. Dieser Tarif ist bereits von der Stadt finanziell gestützt. Zusätzliche Angebote wie Mittagessen oder weitere Nachmittage können – je nach Bedarf – von den Eltern gebucht werden. Neu sind auch besondere Betreuungsangebote während der Ferienzeiten. Wesentlicher Vorteil des neuen Systems: die Kinder können in ihrem angestammten Sprengel betreut werden und müssen nicht wie bisher in anderen Stadtteilen einen Ganztagskindergarten besuchen, haben vertraute Betreuungspersonen und sie bekommen täglich ein warmes Mittagessen.

Die Angebote konkret

  • Das System gilt in allen 20 Dornbirner Kindergärten.
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr, mit Mittagstisch
  • Grundangebot: 5 Vormittage von 7.00 bis 12.30 Uhr, 2 (frei wählbare) Nachmittage von 13.30 bis 16.30.
  • Je nach Bedarf kann mehr Kindergartenzeit in Anspruch genommen werden (Mittagessen, mehr Nachmittage, Verlängerung bis 18.00 Uhr) und zugebucht werden.
  • Das Betreuungsangebot wurde auf die Tage: Allerseelen, Josefitag, Osterdienstag, Pfingstdienstag, erweitert
  • in den Ferien (außer den Weihnachtsferien) wird der „Ferien-Hüslar-Garto“, mit eigenem, qualifiziertem Personal angeboten, Ferienzeiten sind abgedeckt
  • Auch 3-jährige Kinder können – wenn die Mutter berufstätig ist – im Kindergarten aufgenommen werden. Um diese Kinder in der Gruppe integrieren zu können, müssen mindestens drei Halbtage gebucht werden.

    Die Vorteile für die Eltern

    Das neue System bringt auch den Eltern entscheidende Vorteile. Die längeren und vor allem flexiblen Öffnungszeiten bringen auch für sie mehr Flexibilität im Beruf. Die vielfach zitierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann entscheidend verbessert werden. Beruhigend für die Eltern: „… mein Kind hat die gewohnte Umgebung und Bezugspersonen und muss nicht zwischen mehreren Betreuungsorten wechseln… „ Die Tarife für die Zusatzangebote können sozial gestaffelt werden. Ansuchen können bei der Abteilung „Familien und Kinder“ im Rathaus gestellt werden.

    Die beiden Nachmittage im Grundangebot können auf die gewünschten Tage fixiert werden. Der Kindergarten bietet von Montag bis Freitag jeden Nachmittag an. So kann der „Kindi“ perfekt auf sonstige Angebote wie beispielsweise Musikschule, Tanzen, Turnverein, etc. die das Kind besucht, abgestimmt werden. Änderungen der Buchung (Mittagessen, Zusatz-Stunden…) können monatlich vorgenommen werden. Die Kindergärten sind hier sehr flexibel. Die Umbuchungen sind jeweils bis zum 20. des Vormonats im Kindergarten zu melden – WEIL: das Personal wird exakt auf die Kinderzahlen abgestimmt, um eine bestmögliche Qualität und Betreuung für die Kinder gewährleisten zu können.

    Termine der Informationsveranstaltungen:

    Kindergarteninfoabend für Eltern
    Freitag, 22.4.2005
    20.00 Uhr
    Kulturhaus, kleiner Saal

    Tag der offenen Tür in den Dornbirner Kindergärten
    Samstag, 23.4.2005
    10.00 bis 16.00 Uhr

    Kindergartenanmeldung
    Montag, 25.4.2005 und Dienstag,
    Dienstag, 26.4.2005 jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr
    In den Dornbirner Kindergärten

    Elternabend im Kindergarten
    Donnerstag, 8.9.2005
    In „Ihrem“ Kindergarten

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Ihr Kind steht bei uns im Mittelpunkt"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.