Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Igitt! Darum solltest Du in einem Hotel keinen Föhn verwenden

Ein Auffangbecken für Keime: Der Föhn.
Ein Auffangbecken für Keime: Der Föhn. ©Glomex
Die meisten nehmen keinen Föhn mit in den Urlaub: Das sollte man sich vielleicht in Zukunft überlegen.

Darum solltest du in einem Hotel niemals den Föhn benutzen. Viele Hotels stellen Haartrockner zur Verfügung. Eigentlich praktisch: Denn das spart Platz im Koffer.

Einer Untersuchung des US-TV-Senders ABC zufolge weisen sie sogar mehr Keime auf als die Toiletten. Warum? Weil das Personal oft vergisst, den Föhn zu reinigen. Aber nicht nur der Föhn ist oft stark belastet. Für jugendliche “Backpacker” dürfte das aber kein Problem sein, das werden die Haare noch vom Wind geföhnt oder nur punktuell gewaschen. Aber natürlich gibt es auch viele kleine und große Hotels in denen ganz sauber gearbeitet wird. Wer aber ganz sicher gehen will, sollte sich einen kleinen aber feinen Reiseföhn besorgen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • Igitt! Darum solltest Du in einem Hotel keinen Föhn verwenden
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen