AA

ID Austria kann Firmengründung beschleunigen

ID Austria ist für eine Vielzahl notarieller Behördenwege einsetzbar
ID Austria ist für eine Vielzahl notarieller Behördenwege einsetzbar ©APA/THEMENBILD
Die ID Austria kann jetzt auch online beim Notar verwendet werden. Eine Vielzahl von notariellen Behördenwegen - von der Beglaubigung von Unterschriften oder Dokumenten über Vollmachtserklärungen bis hin zu Liegenschafts- oder Firmenrechtsangelegenheiten - wird damit noch einmal deutlich erleichtert und beschleunigt, teilte die Firma notarity, die mit ID Austria hier kooperiert, am Dienstag mit. Notarity betreibt bereits eine Online-Vermittlungsplattform für Notariatsdienste.

"Als privater Partner der ID Austria wird unsere Webplattform ab sofort noch nutzerfreundlicher - und Online-Notariatsakte weiter erleichtert und beschleunigt", sagt notarity-Gründer Jakobus Schuster. Wer eine ID Austria mit Vollfunktion besitzt, kann damit nun in Österreich ein neues Unternehmen - egal ob GmbH, Personengesellschaft oder künftige "Flexible Kapitalgesellschaft" (FlexKap) - komplett online in weniger als zehn Minuten gründen.

Für Online-Notarstermine reichten die bisherige Handysignatur, die mit 4. Dezember ausläuft, und die ID Austria in der Basisfunktion nicht aus, weil das Gesetz dafür eine entsprechende Hochsicherheitsidentifikation vorschreibt. Durch die Einführung der ID Austria mit Vollfunktion, die als e-Ausweis gilt, können notarielle Dienstleistungen ohne vorherige Video-Identifikation in Anspruch genommen werden.

2020 hatte Österreich eine Novelle der Notariatsordnung beschlossen. "Mittlerweile bietet bereits jede vierte österreichische Notariatskanzlei Termine auch online an", so Schuster. Auf Basis der aktuellen Rechtslage können österreichische Notarinnen und Notare auch international gültige Beglaubigen online ausstellen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • ID Austria kann Firmengründung beschleunigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen