Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hypo schüttet für 2007 erhöhte Dividende aus

Bregenz - Die Hauptversammlung der Landes- und Hypothekenbank Vorarlberg (Hypo Landesbank) hat am Mittwoch die Dividendenausschüttung für das Jahr 2007 beschlossen.

Nach Angaben des Aufsichtsratsvorsitzenden Kurt Rupp wird zum dritten Mal in Folge eine erhöhte Dividende – plus 20 Prozent gegenüber 2006 – ausgeschüttet. Die Hypo Landesbank hat 2007 ein Konzernergebnis vor Steuern (EGT) in Höhe von 60 Mio. Euro (plus 17,8 Prozent) erzielt.

Dem Beschluss zufolge erhält die Vorarlberger Landesbank-Holding (Land Vorarlberg) knapp 6,6 Mio. Euro, die Austria Beteiligungsgesellschaft mbH (Landesbank Baden-Württemberg und Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank) rund 2,2 Mio. Euro. An die Partizipationsschein-Inhaber werden insgesamt 540.000 Euro ausgeschüttet.

Ebenfalls beschlossen wurde – wie bereits im Jänner angekündigt – die Neu-Emission von Partizipationskapital in Höhe von 50 Mio. Euro ab Herbst 2008, was in etwa einer Verdoppelung des Partizipationskapital-Volumens entspricht. Bestehende Partizipationsscheine werden eingezogen und je nach Kundenwunsch ausbezahlt oder in neue umgewandelt.

Bei der Neuwahl des Aufsichtsrats wurden Kurt Rupp als Vorsitzender und Norbert Metzler als Stellvertreter von Rupp wiederbestellt. Neu für den Aufsichtsrat nominiert wurden Klaus Martin und Nicolas Stieger.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hypo schüttet für 2007 erhöhte Dividende aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen