Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hypo präsentiert Jahresbilanz 2009

Bregenz -  Am Donnerstagvormittag fand in der Hypo-Zentrale in Bregenz die Pressekonferenz zur Jahresbilanz 2009 statt. VOL-Live sprach mit Dr. Jodok Simma über das Geschäftsjahr 2009, Fremdwährungskredite und die Hypo Alpe Adria.
Dr. Simma im Gespräch mit VOL-Live
Bilder der Pressekonferenz
Hypo Vlbg. konnte Ergebnis verbessern

„Wir haben 4,1 Prozent mehr Kredite vergeben, als im Vorjahr, dazu kommt, dass wir trotz Wirtschaftskrise das Ergebnis leicht steigern konnten. Und wir konnten den geplanten Verkauf der Hypo Investmentbank Liechtenstein AG abschließen“, so Jodok Simma. Auf die Frage, welche Änderungen sich für die Sparer ergeben haben, antwortet er: „Die Sparer leiden an der niedrigen Zinssituation, andererseits sind zurzeit die Kredite sehr günstig und die Inflation sehr niedrig.“

Fremdwährungskredite und Hypo Alpe Adria

„Hier wird sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts ändern. Die Änderung betrifft das letzte Quartal 2008 – hier sieht die Situation im Vergleich zu früher etwas anders aus. Der Fremdwährungskredit ist kein Massenprodukt mehr und kann nicht mehr mit einem Tilgungsträger kombiniert werden.“

Zur Diskussion rund um die Hypo Alpe Adria meint er knapp: „Hierüber wurde natürlich auch in Vorarlberg diskutiert, dieses Thema ist jedoch mittlerweile abgeschlossen.“

Dr. Simma im Gespräch mit VOL-Live:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Hypo präsentiert Jahresbilanz 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen