AA

Husarenritt von Armstrong

Lance Armstrong hat sich am Dienstag endgültig zum klaren Favoriten auf den Gesamtsieg der 86. Tour de France gestempelt.

Der US-Amerikaner entschied die erste Bergetappe der Großen Schleife von Le Grand-Bornand über 213,5 km nach Sestriere in 5:57:11 Stunden solo in beeindruckender Manier für sich. Der Texaner baute damit seinen Vorsprung in der Gesamt-Wertung deutlich aus.

Nach dem Erfolg beim Prolog und dem Zeitfahren am Sonntag war es auf dieser neunten Etappe der schon dritte Etappensieg Armstrongs. Zweiter des Teilstücks mit rund einer halben Minute Rückstand wurde der Schweizer Alex Zülle, Dritter der Spanier Fernando Escartin vor dem zeitgleichen Giro-Sieger Ivan Gotti aus Italien. In der Gesamtwertung rückte der Spanier Abraham Olano mit über fünf Minuten Rückstand auf Gesamtplatz zwei vor.

Gesamtwertung:

  1. Armstrong: 39:31:07 Stunden
  2. Olano: +6:03 Min.
  3. Moreau: +7:44
  4. Zülle: +7:47
  5. Dufaux: 4:19
  6. Nardello: +8:36
  7. Casero: +8:51
  8. Escartin: +9:01
  9. Virenque: +10:02
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Husarenritt von Armstrong
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.